Turmhotel im Ennser Stadttum zum 800-jährigen Stadtjubiläum
Der Ennser Stadtturm

Die Idee Turmhotel wurde zur Feier des 1.000 Stammtisches am 6. November 2008 geboren. An diesem Donnerstag feierte der Verein "Stammtisch der Herrn zu Ens" seinen 1.000 Stammtisch gebührlich. Teil der Feier war ein mehrgängiges Galamenü zur Mittagszeit mit dem Bürgermeister der Stadt Enns, Franz Stephan Karlinger, in der obestern Etage des Ennser Stadtturmes. Da damals die Türmerstube gerade unbewohnt war, entwicklte sich gemeinsam die Idee ein Hotelzimmer daraus zu machen. Prompt wurde vom Stammtisch ein Projekt ausgearbeitet, das jedoch nicht gleich Zustimmung der Gemeindväter fand.

Zum 800-jährigen Bestehen die Stadt Enns reifte die Idee nun zur Umsetzung und es gibt von der Stadt Enns das grüne Licht zum Spachtenstich. Arch. Haas wird die architektonische Umsetzung übernehmen. Sämtliche historischen Belange des Denkmalschutzes werden einfühlsam berücksichtigt. Die Errichtung umfasst die komplette Sanierung der Wohnung inklusive der Trockenlegung, Errichtung neuer sanitätere Anlagen, sowie Boden, Fenster, Türen und natürlich entsprechendes Mobilar. Das Turmhotel wird Touristen mit einem hochkarätigen Doppelzimmer mit Bad, WC, Dusche und auch Badewanne im Ennser Stadtturm überraschen. Hotels, in denen Touristen das Aussergewöhnliche erleben, gewinnen zunehmend an Polularität. International findet man Bespiele wie Eishotels, Baumhaushotel oder der Urlaub hinter Gittern im "Oxford Prison Hotel".

Das Ennser Turmhotels wird Enns-Touristen ab 17. Jänner 2013 begeistern. Die Vermarktung ist in Kooperation mit Pixelhotel Linz geplant, sodass Kunden online die Buchung und Reservierung tätigen können. Die lokale Gastronomie wird im opartiven Bereich unterstützen.

Für detaillierte Informationen und Buchungsanfragen besuchen Sie bitte die offizielle Website des Hotels (www.turmhotel.at).